Offene und minimalinvasive arthroskopische Operationen bei den OCV Poing und Markt Schwaben

Eine Arthroskopie zählt zu den Operationen der minimal-invasiven Chirurgie. Bei der Durchführung von minimal-invasiven Operationen wird darauf geachtet, die Verletzungen der Haut, des Gewebes und der Weichteile möglichst gering zu halten. Dies wird erreicht indem nur kleine Schnitte gesetzt werden um den Zugang zum behandlungsbedürftigen Bereich zu ermöglichen. Zudem kommen bei den minimal-invasiven Eingriffen spezielle Instrumente zum Einsatz.

Der Vorteil von minimal-invasiven Operationen, wie beispielsweise eine Arthroskopie, sind die kürzeren Heilungszeiten und die geringeren Schmerzen nach dem Eingriff. Durch die geringe Verletzung von Haut- und Gewebeschichten können viele Eingriffe in der heutigen Zeit sogar ambulant durchgeführt werden.

Arthroskopie – Untersuchung und Behandlung von Gelenken durch minimal-invasive Eingriffe

Wenn die konservative Therapie keinen Erfolg zeigt oder ein Behandlungserfolg konservativer Therapien ausgeschlossen werden muss, ist ein operativer Eingriff in der Regel die einzige Möglichkeit um die betroffenen Gelenke zu behandeln. Patienten leiden bei Gelenkerkrankungen unter starken Schmerzen und sind in ihrer Lebensqualität meist sehr stark eingeschränkt. Eine Möglichkeit ein Gelenk zu untersuchen und zu behandeln ohne das Risiko eines offenen Eingriffs und der damit verbundenen langen Genesungszeit einzugehen, ist die Arthroskopie. Eine Arthroskopie wird auch Gelenkspiegelung genannt und zählt zu den minimal-invasiven Operationen.

Arthroskopie bei den OCV – Erfahren Sie wann dieser minimal-invasive Eingriff sinnvoll sein kann

Eine Arthroskopie wird bei Gelenkverletzungen oder Gelenkschäden eingesetzt um diese zu behandeln. Mit Hilfe eines Endoskops können beispielsweise Knorpelveränderungen oder Knorpeldeformierungen behoben oder ausgeglichen werden. Knorpelüberstände können entfernt werden oder einzelne Knorpelteile wieder eingesetzt werden. Zudem lassen sich durch eine Arthroskopie auch Bänder, Menisken oder Knochen behandeln.

Allen unseren Fachärzten der OCV Poing und Markt Schwaben liegt der Patient besonders am Herzen. Daher ist halten wir es für wichtig alle Therapiemöglichkeiten und deren Erfolgsaussichten mit Ihnen zu besprechen. Sollte ein operativer Eingriff nötig sein, werden wir diesen selbstverständlich sorgsam und mit Bedacht durchführen. Gerne können Sie Ihre Sorgen und Ängste bezüglich der Operationen mit uns bei einem Beratungsgespräch besprechen – wir haben immer ein offenes Ohr für Sie.